Zur Geschichte
Das Spätburgunder Lagencuvée „Freundschaftsspiel“ ist der gelungene Versuch zweier Freunde ihre Vision von Spätburgunder zu verwirklichen. Geprägt von zwei sehr unterschiedlichen Bodentypen, die sich in diesem Cuvee perfekt ergänzen. Die Trauben stammen zur Hälfte aus der Lage „Wöllsteiner Äffchen“, einer Südlage mit leicht erwärmbarem, kieshaltigem Tonboden, der dem Wein Fülle und Kraft verleiht. Ganz anders die Trauben vom „Siefersheimer Höllberg“, gewachsen auf Porphyrgestein steuern sie dem Wein Eleganz und diese besondere Mineralität bei.

4 Produkte werden angezeigt